Sprechen Sie uns an!

Einkauf

Highlights

Die Erstellung von Belegen wird zeitsparend und fehlervermeidend unterstützt. Beziehungen zwischen Vorgänger- und Nachfolgebelegen werden automatisch erstellt und ermöglichen eine lückenlose Nachverfolgbarkeit. Maximale Flexibilität und Anpassung an die Kundenerfordernisse in den Arbeitsabläufen werden durch einfache Einstellungen in den Prozessabläufen erreicht.
Schon frühzeitig ist es im Einkaufsprozess möglich Material einem Lager und einem Lagerort zuzuordnen. Diese Zuordnung bleibt in der gesamten Prozesskette erhalten und verbessert so die Arbeitsqualität. Preisdifferenzen zwischen Einlieferung und Rechnung werden auf dem Wareneingangs-Verrechnungskonto automatisch abgebildet und nach einmal festgelegten Vorgaben automatisch korrekt gebucht. Ein Vorgang, der für Unternehmen mit Lägern unerlässlich ist.
Über die Funktionalität der "Zweiten Freigabe" (Vier-Augen-Prinzip) kann der Einkaufsprozess an verschiedenen Stellen abgesichert werden z.B. können Bestellungen nur nach Freigabe versandt werden).
Durch wenige Mausklicks kann z.B. aus einer Bestellung ein Lieferschein oder auch gleich eine Eingangsrechnung erstellt werden. DirectOne verkürzt die Durchlaufzeiten in Ihrem Unternehmen, schafft freie Kapazitäten und spart Kosten.
In der gesamten Prozesskette wird der Anwender durch die automatisierte Preis-, Rabatt-, Steuerschlüssel- und Kontenfindung unterstützt. Diese Funktionalität reduziert mögliche Arbeitsfehler und schafft absolute Transparenz.
DirectOne stellt ihnen ein SRM-System zur Verfügung, mit dessen Hilfe Sie die Qualitäten eines Lieferanten genau analysieren können. Mit Hilfe des mehrdimensionalen Datenwürfels oder der MIS Analysen bleibt keine Frage unbeantwortet.
Das Einbeziehen des Obligos in die Auftragsbewertung zeigt frühzeitig eventuelle Fehlentwicklungen an und ermöglicht ein Gegensteuern zur Ergebnissicherung. Der Blick auf zukünftige Belastungen durch bereits getätigte Einkaufsbestellungen ist für viele unverzichtbar.
Featureliste Einkauf
Komplett integrierte Prozesskette: Bestellanforderung - Anfrage - Angebot - Bestellung  - Lieferschein -  Rechnung vollständig vorhanden und sofort nutzbar
Durchlaufzeitenverkürzung durch automatisierte Erzeugung von Nachfolgebelegen in der Prozesskette
Wareneingangsverrechnungskonto mit automatischer Preisabweichungsfunktionalität (automatische Buchung von Preisabweichungen)
Statusanzeige ihrer Bestellpositionen beim Lieferanten nach "geliefert" und "abgerechnet"
Automatische Preis-, Rabatt-, Steuerschlüssel- und Kontenfindung
Erfassen von Eingangsrechnungen unter Beachtung von Mengen- und Preisabweichungen
Automatische Aktualisierung der OP-Information "Bezahlt ( inkl. Betragshöhe )"nach erfolgter OP-Zuordnung
Erfassung von Teilabrechnungen einzelner Bestell- oder Lieferpositionen (z.B. bei Wartungsverträgen) möglich
Lieferbedingungen (Inco-Terms) vorhanden und individuell erweiterbar
Lagerintegration in den Einkaufsprozess
Wareneingangskontrolle
Automatische Kontierung von Lagerzugängen durch Lieferscheine
Einstellmöglichkeiten für die Beziehungen und Erfordernisse innerhalb der Prozesskette vorhanden
Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten von Formularen des Einkaufs
Freigabekonzept für die Ausführung einer Bestellung
Umfangreiches Berechtigungskonzept
Konfigurierbarkeit für die Anpassung an ihre betrieblichen Erfordernisse
Belegübersichten mit Filter- und umfangreichen Suchfunktionen
Abweichende Zeilenkontierungen je Rechnungsposition (z.B. bei Kostenaufteilungen und / oder Mengenaufteilungen auf verschiedene Bereiche)
Beliebige Fremdwährung je Beleg
Individuelle Angabe des skontofähigen Betrags möglich
Festlegung der Zahlungsfälligkeit auch von den Stammdaten abweichend möglich
Rabatte je Position (individuell oder aus Stammsatz)
Erzeugen von retrograden Lieferscheinen bei Eingangsrechnungen möglich
Erfassung erhaltener Zahlungen auf der Eingangsrechnung (Bareinkäufe)
Automatische Vergabe von Belegnummer und Formatierung der Nummernstruktur möglich und auswählbar
Auswahl und Angabe der internen- und externen Ansprechpartner je Beleg aus einem Kontextmenu
Höchstmögliche Transparenz durch Visualisierung von Vor- und Nachfolgebelegen
Beliebige Dateianhänge je Beleg (z.B. Excel-Kalkulation, Fax Anfrage des Kunden etc.)
Integration aller für den jeweiligen Prozess benötigten Stammdaten
Ausgeprägtes Kontextmenü zur Erstellung neuer Belege
Brutto- oder Nettoerfassung belegindividuell wählbar
Nummernkreise und Auswahl von Belegnummernstrukturen
Auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier unsere Datenschutzerkärung