Sprechen Sie uns an!

Produktions­planung und -steuerung (PPS)

Highlights

Durch die Funktion "virtueller Liefertermin" kann der realistische Liefertermin in wenigen Sekunden bereits zum Zeitpunkt der Kundenanfrage ermittelt werden.
Als zentrales Controlling- und Steuerungstool für die Produktionsleitung visualisiert der Leitstand über vielfältige Sichten und Gantt-Charts die aktuelle und zukünftige Situation in der Produktion.
Alle Prozessbeteiligten aus den Bereichen Management, Verkauf und Produktion sind permanent über Auftragsstatus, Produktionsfortschritt, Output und Liefertermin informiert.
Die konsequente Termineinhaltung, die dokumentierte Nachverfolgbarkeit aller Prozesse sowie die flexiblen Reaktionsmöglichkeiten verbessern die Kundenbindung erheblich.
BDE Meldungen via Terminal, PDA bzw. Scanner werden im Planungsalgorithmus unmittelbar berücksichtigt. Zu allen Vorgängen, Fertigungsaufträgen und Projekten ist ein Echzeit-Status dargestellt.
Auf kurzfristige Kundenwünsche kann über Umplanungs-Optionen und Priorisierungen leicht reagiert werden. Manuelle Übersteuerungen und Eingriffe sind jederzeit möglich.
Verlässliche Analysen zu Zeitdifferenzen, Engpässen, Wartezeiten und Projekterfolgen verbessern Ihre Prozesse und Kalkulationen. Über das Qualitätsmanagementsystem werden Prozess- und Produktmängel dokumentiert und abgearbeitet.

werden durch integrierte Konzepte erfüllt.

Dazu zählen u.a.

  • Strukturpläne und hierarchische Baugruppen
  • Priorisierungen von Aufträgen und Ressourcen
  • Werkskalender und Schichtsysteme
  • Handling von Beistellmaterialien und externen Dienstleistern
  • Einzelverfolgung, Chargen und Seriennummern
Featureliste PPS
Vollständige und schnittstellenfreie Integration in das Gesamtsystem
Automatisierte Einplanung von Fertigungsaufträgen gegen endliche (exakte) Kapazitäten
Einbeziehung von Maschinenressourcen, Personalverfügbarkeit und Mitarbeiterqualifikationen
Planungs-Engine mit Vorwärts- oder Rückwärtsterminierung
Möglichkeit der manuellen Übersteuerung des automatischen Planungs-Algorithmus
Chargen- und Seriennummernverfolgung über die gesamte Produktion
Generierung von eigenen Objektnummern während des Produktionsprozesses
Tracking- und Tracing zu Fertigungsaufträgen und Objekten
Splittung von Aufträgen in Lose
Erzeugung und Parametrisierung von Fertigungsaufträgen
Priorisierungs-Konzept auf Ebene des einzelnen Fertigungsauftrages
Berücksichtigung von individuellen Sperrzeiten bzw. Sonderzeiten für Personal und Ressourcen
Erstellung einer Feinplanung auf Shopfloor-Ebene; Termin- und Kapazitätsplanung
Integrierter Leitstand mit Echtzeit-Informationen zu Termineinhaltung, Auslastung, Fortschritten, Output
Anzeige und Visualisierung der Termineinhaltung über Farbcodes
Visualisierung der Belegungsplanungen als Grafik und Tabelle für Projekte, Fertigungsaufträge, Personal
Visualisierung der Ressourcenbelegung
Ermittlung von realistischen Lieferterminen bereits zum Zeitpunkt der Kundenanfrage (virtueller Liefertermin)
Nahtlose Übernahme von Projekten aus dem Bereich Auftrag/Projekt in den PPS-Bereich
Echtzeitstatus zu allen Vorgängen und Fertigungsaufträgen über BDE und MDE-Meldungen via Terminals/PDA/Smartphones
Sofortige Reaktion auf Kundenwünsche über Umplanungs-Optionen bzw. über manuelle Übersteuerung
PPS-Berichte: Arbeitspläne Mitarbeiter, Belegungspläne Ressourcen, aktuelle Ressourcen-Belegung
PPS-Analyse: Zeitdifferenzen nach Fertigungsaufträgen und nach Fertigungsauftragspositionen
Auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier unsere Datenschutzerkärung